NEWSLETTER ABONNIEREN & RABATT KASSIEREN
0 Einkaufswagen
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
      Gesamt

      Transparenz und Aufklärung sind für uns die wichtigsten Grundsteine zu mehr Nachhaltigkeit in der Textilindustrie. Daher ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass unsere Kunden verstehen und wissen, wie ihre Kleidung entsteht. Wir sind regelmäßig bei unseren Produzenten in Portugal zu Besuch und pflegen mit ihnen ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Bevor ihr also euer neues Kleidungsstück kauft, nehmen wir euch kurz auf eine Fotoreise mit nach Portugal: 

      DER WEG DEINES DIRTS PRODUKTES

      In der Kleinstadt Barcelos im Norden Portugals entstehen unsere Kollektionen. Kurze Wege, wunderbare Menschen, faire Arbeitsbedingungen und nur wenige Minuten zum Strand. 

      DEINE WEBEREI

      Nachdem unsere Baumwolle aus biologischem Anbau zu Garnen gesponnen worden ist, wir diese zu hochwertigen Geweben verarbeitet. Aus Garn wird Stoff.

      DEINE FÄRBEREI

      Ohne Farbe geht's nicht. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass das Färben von Stoff sehr aufwendig und mit einem hohen Wasserverbrauch verbunden ist. Unsere Färberei versucht diesem Umstand entgegenzuwirken und lässt das Wasser zirkulieren, indem es in einem großen Wassertank aufgefangen wird und nach Aufbereitung wieder zurück in den Kreislauf gegeben wird. Außerdem werden das Färben unserer Stoffe keine schädlichen Chemikalien eingesetzt.
       

      DEINE NÄHEREI

      Nur wenige Kilometer von der Färberei entfernt, ist unsere Näherei beheimatet. Die fertig gefärbten Stoffrollen werden hier in die einzelnen Teile geschnitten und anschließend in vielen kleinen Arbeitsschritten per Hand zu den fertigen Kleidungsstücken genäht. 

      WHO MADE MY CLOTHES?

      Cecilia, Gracinda, Rosa, Conceicao, Nuno, Rita und viele weitere unserer Freunde in Portugal stehen hinter deiner Kleidung. Sie freuen sich, wenn ihr sorgsam damit umgeht und möglichst lange tragt. Denn auch das ist Nachhaltigkeit. Außerdem könnt ihr jetzt auch sagen:

      I know, who made my clothes.

      Und jetzt viel Spaß in unserem Shop: los geht's